Hetta - Arctic Finland 2015 

Zurück

Diese Reise war zu 100% einem Hund gewidmet - und diese Reise war ziemlich verrückt!

Darf ich vorstellen:

EKA - Alaskan Husky - 10 jährig - ein scheuer, liebenswerter und zuverlässiger Leading Dog in Pension.

2013 und 2014 waren wir mit den Hetta Huskies auf einer mehrtägigen Tour in Lapland unterwegs und beide mal hatte ich Eka als Leader in meinem Team. Im letzten Herbst, auf unserer Nord Karelien Tour, legten wir nochmals einen Zwischenstop in Hetta ein. Jade war mit dabei und wir wollten herausfinden, ob sich die beiden verstehen würden. Vom ersten Tag an hat mich dieser Hund fasziniert und ich war mir ziemlich sicher, dass ich dem verückten Finnen gerne zu gegebener Zeit ein neues Zuhause mit weichem Sofa etc. anbieten würde. Glücklicherweise konnte sich auch Alex mit diesem Gedanken anfreunden.

Im Frühsommer kam von Anna die Nachricht, dass sie und Pasi bereit wären, Eka in den wohlverdienten Ruhestand zu entlassen. Das war der Startschuss für eine weitere Fahrt in den Norden…..

Da wir auch gleich noch Bandit, eine 10-jährige (European) Huskydame in Pension zu ihrem neuen Zuhause in Schweden chauffierten, musste unser Ferien Landi wegen Platzmangel zuhause bleiben…..Aber unser Alltags Landi hat sich mit 3 Hunden bestens bewährt.


Route:

Ausschliesslich auf Hauptstrassen und AB.

Tag 1 & 2: Anfahrt  Fähre Travemünde-Helsinki 

Tag 3:  Hauptstrasse Tampere - Vaasa - Oulu

Tag 4:  Hauptstrasse Oulu - Kemi - Rovaniemi - Kittilä - Hetta

Tag 5:  Wanderung mit Jade, Eka und Bandit round Hetta

Tag 6:  Hauptstrasse Hetta - Muonio - Kolari - Pajala (Schweden) - 392 Süd - Luela - Örnsköldsvik

Tag 7:  E 4 Süd - Vagnhärad (Bandit in ihrem neuen Zuhause abgeben) - Norsholm

Tag 8:  AB Helsingborg - Rødbyhavn und Fähre nach Puttgarden - Timmendorfer Strand

Tag 9:  AB nachhause


Total:  5’780  km gefahren

 

Hundefreundliche Hotels:

  • Radisson Blu Hotel Oulu  schön gelegen am Wasser, nähe Zentrum. Park gleich nebenan
  • Hotelli Hetan Majatalo Hetta
  • Hotell Veckefjärden, Örnsköldsvik , Zimmer etwas klein mit 3 Hunden dafür aber praktisch eingerichtet, tolle Lage beim Golfplatz, Wanderwege direkt ab Haus
  • Kapten Bille’s Norsholm, altes Hafenlagerhaus direkt am Götakanal, einfach und günstig aber mit viel Charme, Wanderweg entlang dem Kanal direkt ab Haus
  • Best Western, Timmendorfer Strand. Es gibt ein paar hundefreundliche Hotels beim Timmendorfer Strand, es sind aber nicht viele. Das BW zählt zu diesen. Wir hatten ein schön grosses Zimmer. Strand und Strandpromenade direkt vor dem Haus.


Fazit:

Gerne hätten wir Hütten gemietet aber um diese Jahreszeit sind viele Campingplätze geschlossen oder haben reduzierten Betrieb. Wenn man sich dann noch mit 3 Hunden anmeldet, heisst es in Schweden meistens:  Sorry, wir sind ausgebucht…. Wenn nicht im Wohnmobil jedoch mit Hund(en) unterwegs, empfehle ich vor allem für Schweden, Unterkünfte im Voraus zu reservieren. Finland ist da wesentlich unkomplizierter.